Originelle Geschenksideen

Originelle Geschenke zu finden, ist nicht so leicht. Doppelt schwierig wird es, weil das ausgefallene Geschenk schließlich auch zu dem Beschenkten passen muss. Bei Menschen, die an einer Alzheimer-Demenz erkrankt sind, ist diese Überlegung besonders wichtig. Wenn Sie den Erkrankten nicht gut kennen, können Sie schnell ins Fettnäpfchen steigen. Eventuell fühlt sich der Beschenkte beschämt, wenn er ein Liederbuch für Demenzkranke bekommt. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Ideen, für die Sie nicht unbedingt ins nächste Shopping-Center fahren müssen und mit denen Sie (fast) nichts falsch machen können.

1. Fotografien neu erleben

Stehen Sie dem Erkrankten nahe, eignen sich persönliche Geschenke. Kramen Sie in alten Fotos und lassen Sie sie großformatig als Leinwand oder Acrylbild ausdrucken. Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die Fotos auf sehr originelle Untergründe übertragen. Zum Beispiel bietet www.photo-druck.at die Möglichkeit Bilder auf eine Schiefertafel, Kaffeetasse oder Schneekugel zu transferieren.

2. Erlebniswelten entdecken

Es gibt in Stadt und Land die verschiedensten Ausflugsmöglichkeiten und Erlebnisangebote. In Städten gibt es eine Vielzahl kultureller Einrichtungen, die Spezialführungen anbieten. So bietet etwa das Naturhistorische Museum in Wien die Möglichkeit, bei Sonderführungen das Dach bei Nacht zu besichtigen, um gleichzeitig einen wunderbaren Ausblick über die Wiener Altstadt zu genießen. Viele Sternwarten bieten ebenfalls interessante Perspektiven.

Unternehmen wiederum öffnen ihre Pforten nicht mehr nur am Tag der offenen Tür, sondern bieten das ganze Jahr die Möglichkeit auf Entdeckungsreise zu gehen: von Schokoladenproduzenten wie Heindl oder Zotter bis hin zu Essigverkostungen in Wien (Gegenbauer) oder bei Gölles in der Steiermark. Miteinander macht es doppelt Spaß.

3. Beschäftigung verschenken

Hat der Erkrankte Hobbys? Wenn ja, dann werden Sie bei den Volkhochschulen bestimmt fündig. Sie bieten Workshops und Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene: von A wie Architektur-Fotografie über Drechseln, Exotische Küche, Singen, Tangotanzen, Schauspiel bis hin zu Zaubern. Semesterkurse bieten natürlich den Vorteil, dass der Erkrankte länger am sozialen Leben teilnimmt und sich nicht abkapselt.

4. Zu guter Letzt: Geschenke für den Alltag

Lebenslange Vorlieben und Geschmäcker verschwinden in der Regel nicht von heute auf morgen. Im Gegenteil. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Lieblingsparfüm, exquisite Gourmetkörbe oder ausgefallene Pflanzen schenken. Auch ein guter Tropfen Wein oder Champagner ist für einen Weinliebhaber eine schöne Geste.

Wir hoffen, Ihnen ein paar Tipps für weitere Inspiration gegeben zu haben und wünschen frohes Schenken!

Verwandte Artikel